Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Kapitel 13: Schubkarren

leave a comment »

Steffi hat sich in Reisestimmung gelesen:

Stefanie DrecktrahJa, so langsam nähern wir uns dem Schicksal, der Pequod und den anderen Seebären, nach deren Bekanntschaft es uns dürstet. Endlich nähern wir uns auch Nantucket – und wie heißt es so schön? Nantucket sehen und sterben!

Aber erst einmal müssen wir uns rübersetzen lassen, müssen mit Vorurteilen kämpfen und bornierten weißen Deppen, die dann auch noch Captain einer Fähre sind.

Aber wie geschickt hat Melville das eingefädelt: erst die Wortgefechte und dann ein Szenario, in dem sich unser Menschenfresser als echter Held beweisen kann. Erst den Mast gesichert, der sich selbstständig gemacht hatte und den Captain über Board warf (Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort, sagt man in der Gegend, aus der ich komme) und dann ein kühner, unaufgeregter Sprung Queequegs über die Reling und denn Mann aus den Tiefen des Meeres entrissen.

Wow! Kann ich da nur sagen. Diese Seite seines Charakters wird in den Filmen doch völlig verschwiegen. Nein, Queequeg ist nicht nur drollig, weil er lustige Sätze formt, ulkige Bräuche praktiziert und einen fabulösen Background einer Taka-Tuka-Insel mit sich bringt: Er ist in der Tat auch ein edler Mensch, furchtlos und gerecht – ohne zu überlegen springt er hinterher, um den Mann zu retten, der ihn gerade noch so übel beschimpft hat. Ja, Queequeg ist schon wirklich einer, mit dem man gerne befreundet wäre!

Und Ismael? Der sagt so tolle Sätze wie: “Von jeder Stunde an klebte ich an Queequeg wie eine Entenmuschel am Schiffsrumpf.” (S. 121) Was für eine Metapher! Das macht doch Leselust. Überhaupt scheint die ganze Sache jetzt an Fahrt zu gewinnen.

Als wir endlich Nantucket ergblicken, werden wir aufgefordert, eine Karte herauszuholen und genau das tue ich.

Nantucket und Umgebung

Ein Ort mit lauter Legenden, nein, der Ort scheint nur durch Legenden zu bestehen und schon jetzt ahnt man, dass etwas wahrhaft Sagen-haftes passieren wird.

Written by Wolf

1. November 2006 at 6:53 pm

Posted in Steuerfrau Steffi

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: