Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Das Ende ist auch nicht mehr, was es mal war

with 4 comments

Früher:

The end is near

Heute:

  • tut selbst das Ende so 2.0, als wäre es interaktiv.

Och Mönsch. Die eine Version hätte so schön sein können. Und dann muss sie irgendwer als erstes so affig übersetzen und alle anderen benutzen sie ungebremst weiter.

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Sexy Librarians

Written by Wolf

3. June 2007 at 1:55 am

Posted in Mundschenk Wolf

4 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich kannte das zwar schon, aber nicht in dieser (Fehlermeldungs-)Variante. Schöne Chronik der Peinlichkeiten. ;)

    Die interaktive Version fand ich nicht mal schlecht. Ich habe durchgehalten bis zur Schlusspointe. ;)

    fernseherin

    6. June 2007 at 12:56 pm

  2. Waaas? Da gibts ‘ne Schlusspointe? Und ich dachte schon, i c h hab lange durchgehalten und stehe jetzt unter Deppenverdacht… ;)

    hochhaushex

    6. June 2007 at 2:10 pm

  3. Schlusspointe ist relativ. ;)

    fernseherin

    6. June 2007 at 3:02 pm

  4. Heee, nüch allenz vorher verraten .ò)

    Wolf

    6. June 2007 at 10:59 pm


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: