Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Kartenzimmer Kommandobrücke Kompassraum

with 5 comments

Wolf am Laptop

Man beachte die zeitlos chique Brille von 1995, mein einhändiges Zehnfingersystem und im Hintergrund den Stadtplan von Manhattan, wegen der Battery. Nicht im Bild: die Muse unterm Schreibtisch sowie der rattenscharfe Sound von Pulp, Radiohead und Hans Albers. Den ungesunden Teint beachte man nicht; bei dem Frontalblitz sehen Sie auch so aus.

Die Platten (brauchen Sie auch):

Bild: selber gemacht.

Written by Wolf

6. November 2007 at 12:01 am

Posted in Reeperbahn

5 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. und wie dann selber fotografiert? mit den zehen, oder wie? ;-)

    stilke

    8. November 2007 at 12:02 pm

  2. Auch die neumodischen Digis haben ein Stativgewinde und Selbstauslöser .ò)

    Wolf

    8. November 2007 at 2:25 pm

  3. Ehrlich?
    Das Zehnfingersystem ist cool 8)

    Aoife

    8. November 2007 at 7:37 pm

  4. Vor allem mit eine einzigen Hand, gell? Die Stabsdienstausbildung beim Barras war ja nicht für Katz .ò)

    Wolf

    8. November 2007 at 8:48 pm

  5. […] einen Kommentar » Update zu Kartenzimmer Kommandobrücke Kompassraum: But here unlearning, how to me Opes the expanse of time’s vast sea! Yes, I am young, but Asia […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: