Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Augustgewinnspiel: Happy 190th, Herman!

with 8 comments

Update zu Happy 189th, Herman!:

Herman Melville hat uns so viel geschenkt.

Heute wird er 190.

Schenken wir ihm was.

Was kann einer, der rein technisch-rechnerisch nichts mehr braucht, brauchen? Lassen Sie sich was einfallen! Die nächsten Weihnachten liegen näher als die letzten, da können Sie diese empathische Fertigkeit schon wieder einüben.

  • Ein Gedicht?
  • Eine hübsch gestaltete Geburtstagskarte?
  • Ein Seemannslied?
  • Den dramatischen Versuch, den er in seinem monumentalen Gesamtwerk nie selber schrieb?
  • Eine lässliche Sachbeschädigung in Form Ihres Lieblingssatzes von ihm, mit Edding auf eine Kneipentoilette?
  • Eine Runde Schiffchenbauen, Weidenpfeifchenschnitzen, Bleistiftkritzeln, Musikmachen, Singen, Vorlesen und/oder Land Art an See, Wald und Flur mit dem eigenen Kinde als späten Trost für seinen erst abwesenden, dann versagenden Vater?
  • Eine Runde ganz doll Liebhaben mit einem significant other als spätes Vorbild, dass es wenig hilfreich fürs Lebensglück ist, wenn man seine Frau besoffen die Treppe runterschubst?
  • Ein paar Stunden Arbeit für einen sozialen Zweck als späte Anerkennung für seine zwanzig Jahre im ungeliebten Zolldienst?
  • Eine Spende an die AIDS-Hilfe als Unterstützung für ungelebte wie geoutete Schwule?
  • Johoho, und ne Buddel voll Rum?

Suchen oder denken Sie sich etwas aus, schenken Sie es ihm und erzählen Sie im Kommentar davon — was es ist, warum es ihn freuen wird und wie Sie es überreichen (der Vorteil ist: Der Mann ist tot und sieht, hört und riecht jetzt alles). Die großartigsten Ideen und Umsetzungen gewinnen ein schönes Buch, das ich übrig hab oder ohne mir einen Arm auszukugeln beschaffen kann, oder eine gebrannte CD (privat und legal). Es gibt so viele Preise, wie Sie Begeisterungsschübe bei mir auslösen. Immerhin nullt Herman Melville, da lass ich mich nicht lumpen. Sie dürfen an Ihrem Preis mitwünschen, ich streng mich auch an.

Dergleichen darf man nicht verschleppen: Zumindest die Idee sollten Herr Melville und meine bescheidene, lediglich vermittelnde Person bis Sonntag, den 9. August 2009 um Mitternacht kennen. Ans Werk.

Stadtgründungsfest München 2009, Liebst du

Bild: Liebst du?, Bayerisches Nationaltheater München;
Link siehe auch Walking Tour.

Written by Wolf

1. August 2009 at 12:01 am

Posted in Kommandobrücke

8 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. Bin ja jetzt ganz frisch aus dem Urlaub wieder hier und lese das jetzt erst. Von mir kriegt der olle Herman dann erst mal Kartoffeln gekocht – natürlich in passender Form. Das ist doch mal was, oder?

    Jessebird

    1. August 2009 at 9:06 pm

  2. Eine hübsche und passende Idee, die uns immerhin sagt, dass nicht der gesamte Buchhandel wichtige runde Geburtstage ignoriert. Steht in der Wertung.

    Wolf

    2. August 2009 at 2:57 pm

  3. Ich überleg noch… mal sehen, ob mir was und was mir dann einfällt. Denn verdient hat er ja, dass wir ihm was schenken, der Herman, doch, hatter.

    Mööö, ümmer dieser Zeitdruck! Der bloggiert einem ja sämtliche Lustgefühle. Ach, was sag ich, sämtliche Körperfunktionen. ;o))

    hochhaushex

    3. August 2009 at 10:49 pm

  4. Sogar Geschenke muss man sich verdienen .ò) (Na gut, als ob unsereiner nicht einen Waggon voll davon verdient hätte…)

    Wolf

    4. August 2009 at 6:02 am

  5. […] Gewinnspiel […]

  6. So, ganz schnell, hab Besuch bis unters Dach ;o):

    Mein Geburtstagsgeschenk für uns’ Herman steht hier youtubet online. Und nein, ich weiß grad nicht mal, ob es für das da edittauglich ist. Aber es zählt ja der gute Wille, nüch wahr? :o)

    Beim nächsten Mal dann vielleicht wieder was Eigenständigeres statt der Mädchenspielerey…

    Grüß euch, Jungs- und fühle mich h i e r bei euch immer beschenkt.

    hochhaushex

    9. August 2009 at 4:27 pm

  7. […] Oscar: 1. Platz im August-Gewinnspiel. Glückwunsch! — Und als Preis? Barnes: Stachelschwein, Nöstlinger: Gurkenkönig, King: […]

  8. […] a comment » Update zu Happy 189th, Herman (der 190. war nur […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: