Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Viscount Melvilles Reisen

with 5 comments

Update zu Melvilles Reisen:

(Bild groß.)

  1. Melville Bay englische Wiki;
  2. Melville Island/Kanada englische Wiki, Melville-Insel deeutsche Wiki;
  3. Lake Melville englische Wiki, Lage südöstlich außerhalb des Bildes bei Canada Centre for Remote Sensing:
    Detailed map of the region Lake Melville;
  4. Melville Peninsula englische Wiki, Melville-Halbinsel deutsche Wiki;
  5. Viscount Melville Sound englische Wiki, Melvillesund deutsche Wiki.

Nicht im Bild: Melville Island/Northern Territory/Australia, in englischer und deutscher Wiki vorhanden.

Alle benannt nicht nach Herman M., sondern Robert Dundas, dem 2. Viscount Melville, für besondere Verdienste um die Erforschung der Arktis, der 1851 beim (nicht am) Erscheinen von Moby-Dick im schottischen Melville Castle verstarb.

Leuchtglobus: Columbus Großglobus Glas: Der Großglobus von Columbus hat den mächtigen Durchmesser von 51 cm (üblich sind 26 bis 34 cm). Das ermöglicht einen Kartenmaßstab von 1 : 25 Mio., wie er sonst nur bei Atlanten möglich ist.

Tischmodell, mundgeblasene Glaskugel auf massivem Nußbaumholzfuß (32 cm Ø), messingfarben eloxierter Halbmeridian mit geprägter Breitenskala. Höhe 67 cm. Gewicht 14 kg. Kabellänge 330 cm.

Politisches (unbeleuchtet) und physisches (beleuchtet) Kartenbild mit Schummerung, Grauschummerung für die wichtigsten Gebirgszüge, Meridian mit genauer Gradeinteilung, Namensgut deutsch. Kartographische Darstellung in fein und sauber abgestuften Farbtönen auf dem neuesten geographischen Stand der Wissenschaft. Kartenbild aus 24 Farben wird auf die mundgeblasene Kristallglaskugel von Hand kaschiert. Columbus-Verlag von Paul Oestergaard in Schwaben und Räthgloben-Verlag zu Leipzig, via Manufactum, 1.349,00 Euro (Stand Oktober 2009).

Written by Wolf

10. October 2009 at 12:01 am

Posted in Rabe Wolf

5 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. Wäre ich reich, ich würde mein gesamtes Geld für abseitige Musikinstrumente und (nach Lektüre dieses Eintrags) für Globen ausgeben. Manufactum würde ich allerdings meiden und mir stattdessen eine Einzelanfertigung machen lassen mit wichtigen Details wie Vogel- und Fischzugrouten.

    cohu

    10. October 2009 at 11:02 am

  2. Du bist ein Snob. Ein heimlicher. ;o))
    – Hach… was man bei solchen Kleinodien allerdings verstehen kann.

    Schade, dass ich a u c h nicht über das nötige Kleingeld verfüge. Aber Frau Cohus Idee mit den Einzelanfertigungen hat was. Einen exzellenten Mund-Glasbläser könnt’ ich auftreiben (schließlich stand meine Wiege quasi zwischen Glasöfen, in ‘ner Ecke, in der die Hälfte der Bevölkerung als sowas geboren wird). Fehlt uns nur noch ein Hand-Kartenmaler… ;o)

    hochhaushex

    10. October 2009 at 1:59 pm

  3. Meine Tante hatte als Kind den Wunschberuf “Globuskleber”. Die könnten wir dann ja auch einstellen in unserer Globenmanufaktur… :-)

    cohu

    10. October 2009 at 2:19 pm

  4. Heißt das, man kann in folgenden Globusauflagen ganz unauffällig die Grenzen verschieben? Ich hab geahnt, dass Parlamentsdolmetscher die eigentliche Weltmacht haben. Wenn die sich mit den Glasbläsern und Globusklebern zusammentun… Nicht auszudenken, dann geht’s rund mit den messingfarben eloxierten Halbmeridianen.

    Wolf

    10. October 2009 at 4:37 pm

  5. […] leave a comment » Update zu Viscount Melvilles Reisen: […]

    Einnorden « Moby-Dick™

    17. December 2009 at 12:08 am


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: