Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

München am Meer IX: Schaafswolle to Moby Dick!

with 4 comments

Update zu Carta Marina:

A tramping of sea boots was heard in the entry; the door was flung open, and in rolled a wild set of mariners enough. Enveloped in their shaggy watch coats, and with their heads muffled in woollen comforters, all bedarned and ragged, and their beards stiff with icicles, they seemed an eruption of bears from Labrador.

Chapter 3.

Elijah! thought I, and we walked away, both commenting, after each other’s fashion, upon this ragged old sailor; and agreed that he was nothing but a humbug, trying to be a bugbear.

Chapter 19.

“Aye, Queequeg, the harpoons lie all twisted and wrenched in him; aye, Daggoo, his spout is a big one, like a whole shock of wheat, and white as a pile of our Nantucket wool after the great annual sheep-shearing.”

Chapter 36.

Herman Melville hat nach seinem Vorgänger White Jacket nur nachlässig festgelegt, was auf der Pequod die things to wear seien. Da muss erst eine Münchnerin kommen und für Sommer 2010 alles klar machen. Sie benutzt statt der Schreib- eine Nähmaschine und ist so gut wie Melville Herrin über ihren Stoff.

Das Jäckchen Fedallah finde ich recht kleidsam; was aber an einer gewissen Sympathie für das Model liegen kann. In solchen Schuhen kriegen Sie auch keine bessere Haltung hin.

Death to Moby Dick!

In Anlehnung an Herman Melville´s Roman „Moby Dick oder der Wal“ handelt „Death to Moby Dick!“ von den zwischenmenschlichen Beziehungen an Bord der „Pequod“.

Die drei Charaktere Ismael, Captain Ahab und der Harpunier Queequeg färben während der langwierigen Jagd nach dem weißen Wal unvermeidlich aufeinander ab und hinterlassen Spuren im Dasein der jeweils anderen.

Ismael´s fiktives, von Erinnerungen geprägtes Leben als einziger Überlebender, war der inspirierende Ausgangspunkt für diese Kollektion.

Die Serie, die wie oft bei Rückblenden in einer Nicht-farbigkeit gehalten ist, kombiniert typische Attribute der einzelnen Persönlichkeiten in ihrer Stofflichkeit und Stilistik. So trifft zum Beispiel ein düsterer Kapitänsmantel auf einen seidenen Pünktchenschal, ein weißes, sauberes Hemd auf eine mystisch angehauchte Weste mit langen schwarzen Fransen.

Den Titel verdankt die Kollektion dem Schlachtruf, der die Mannschaft an Bord anstachelte und der, nach deren Tod wie ein zynisches Echo nachhallt.

„Alles, was edel ist, trägt einen Anflug von Schwermut“
H. Melville
Moby Dick

– – – – – – –

– – – – – – –

Bild, Text & Videos: Miriam Schaaf: Death to Moby Dick!, 2009 für Sommer 2010; Tobias Knipf. “SCHAAF ist ein neues Modelabel aus München, das sich momentan noch im Aufbau befindet, aber hohe Ziele verfolgt.” München, Astallerstraße 11, Eingang Guldeinstraße.

Written by Wolf

17. November 2009 at 12:11 am

Posted in Fiddler's Green

4 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. …..Zufall oder gewollt, jetzt steht die Ukulelen-Schöne in Ihrem Frame gleich neben der Schönen mit Hut.
    Man achte auf die Zeitlose Stand- und Spielbein-Stellung der beiden, wobei die Klumpen an den Füßen der Schwarzen mit Hut wohl kaum auf einem Walfänger tragbar gewesen wären…. sie wäre bestimmt gestolpert, in den Pott gefallen und hätte sich die schönen Klamotten versaut…..

    klaus

    19. November 2009 at 4:37 pm

  2. Die zwei Schönen nebeneinander waren nicht gerade Absicht, aber höchst billigend in Kauf genommen. Jetzt trau ich mich wochenlang nichts Neues zu veröffentlichen.

    Wolf

    19. November 2009 at 4:53 pm

  3. […] leave a comment » Update zur Schaafswolle: […]

  4. […] leave a comment » Update zu A Whale Off Port Bow! und Schaafswolle to Moby Dick!: […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: