Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Moby-Dick und das Radio: Zu wüten gegen ein stummes Ding

with 3 comments

Mehr als ein Dutzend Hörstücke, die auf Melvilles Roman beruhen, wurden auch vom deutschsprachigen Radio produziert: von Ernst Schnabels dreiteiliger Fassung aus dem Jahr 1948 bis zum destillierten Klassiker im Fünf-Minuten-Format aus den 1990ern.”

weiß Julian Doepp; wir arbeiten daran, alle davon für die Bücherliste nebenan zu verifizieren.

Die neueste deutsche Hörspielfassung stammt von Dr. Klaus Buhlert (Bearbeitung, Komposition und Regie) und basiert auf der Übersetzung vopn Matthias Jendis. Das wirklich Neue an ihr ist, dass er nicht die Stellen herausholt, in denen viel Sturmgebraus und “Da bläst er!”-Schreie vorkommen, sondern die Möglichkeiten der Übersetzung nutzt, um die stilistischen Kapriolen, die Vielschichtigkeit und die viktorianische Gesellschaftskritik, deren Aktualität sich begründen lässt, ins Radio holt. Der Bayerische Rundfunk bringt auf Bayern 2 zwischen 27. Dezember 2009 und 5 Januar 2010 alle zehn Teile à 53 Minuten. Das mitzuverfolgen ist ein Stück Leben mit Melville; falls weder das Christkind noch die Stadtrbücherei das Hörbuch hergeben (vor der 2009er Komprimierung sollte man eher vorsichtig sein), haben Sie doch jetzt sicher auch Urlaub.

Der Bayerische Rundfunk über seine Produktion:

Bayern 2 bietet Live-Stream an, ist also überall empfangbar.

Danke an unseren Leser Mario Sacco für die Aufmerksamkeit!

Cover Herman Melville, Moby-Dick, Abenteuerhörspiel Der Hörverlag 2002

Bild: Amazon.de, Der Hörverlag München.

Written by Wolf

26. December 2009 at 12:23 pm

Posted in Moses Wolf

3 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] leave a comment » Update zu Moby-Dick und das Radio: Zu wüten gegen ein stummes Ding: […]

  2. […] zwischen den weißen Alpenbuckeln offensichtlich wohl. Radio Bayern 2 landet regelmäßig seit dem Hörspiel Interessantes zu Herman an, mare hat in Bayern deutschlandweit die meisten Abonnements und München […]

  3. […] zu Moby-Dick und das Radio: Zu wüten gegen ein stummes Dingund Knurrren, Grunzen oder […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: