Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Special Eintrag to smashill:

with 3 comments

And nothing that moves on land or sea
Will seem so beautiful to me

Rachel Field/Natalie Merchant.

Es mag in den Kommentaren untergangen sein, aber du hast im Mai-Gewinnspiel gespielt und gewonnen! Deine Adresse zum Gewinnverschicken wäre recht — siehe ebenfalls den einschlägigen Kommentar. Glückwunsch nochmal!

Weiter mit Musik: Natalie Merchant: Equestrienne, aus: Leave Your Sleep, 2010 (die mag ich nämlich zur Zeit, war grade aufm Konzert, und welche im Dreiertakt sind eh immer die schönsten, auch wenn das Video etwas, öh, zurückgenommen is).

Written by Wolf

19. May 2010 at 6:45 am

Posted in Kommandobrücke

3 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] schlau genug war, den ihr zustehenden Preis einzutreiben (smashill, auf deine Adresse warte ich noch!), hat sie auch Anspruch zu sehen, was aus ihrem Beitrag geworden […]

  2. Ohne Internet gings nicht und ohne Anwesenheit Zuhause vernichtet, oder schickt, die Post die guten Päckchen zurück, oder steckt sie hinter den Türgriff was in einer Stadt nicht unbedingt besser ist. Man kann schon froh sein wenns nicht einfach so weggeschmissen wird…

    smashill

    29. May 2010 at 8:43 pm

  3. Adresse ist ja jetzt da. Alles wird gut :o)

    Wolf

    30. May 2010 at 12:07 pm


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: