Moby-Dick™

Leben mit Herman Melville

Knurren, Grunzen oder Brüllen

with 2 comments

Update zu Moby-Dick und das Radio: Zu wüten gegen ein stummes Ding:

Moby-Dick™ wäre nicht, was es ist, ohne seine aufmerksamen und treuen Leser. Nach genau einem Jahr erinnert uns Mario Sacco wieder an Moby-Dick im Radio. Der Unterschied zum Artikel von letzten Jahr ist: Heuer brauchen Sie kein Radio dazu, weil die Podcasts online stehen. Einfach anklicken, sie laden schnell.

Vielleicht schätzt man das zu wenig, was gerade der Bayerische Rundfunk für den Melvilleaner leistet, oder feiert noch ein anderes Binnenlandmedium so ausführliche Seemannsweihnachten? Jedenfalls hilft es gegen das lästige Zusammenkleben der Magenwände von zu vielen Plätzchen.

Julian Doepp: Zu wüten gegen ein stummes Ding. Moby-Dick und das Radio, 11. Dezember 2009:

Wale sprechen nicht. Aus ihrem Körper dringt “keine Silbe, kein Knurren, Grunzen oder Brüllen”, schreibt Herman Melville. Paradoxerweise hat Moby-Dick gerade akustisch Karriere gemacht.

http://cdn-storage.br.de/mir-live/podcast-migration/audio/podcast/import/2009_12/2009_12_07_12_38_48_zuwtengegeneinstummesding_hrsp_a.mp3″
(54 Minuten)

Carl-Ludwig Reichert: Moby Medial, 18. Dezember 2009:

Rezeptionsgeschichte und Medialität eines Romans: Viele kennen die Geschichte von Moby-Dick, aber nur wenige haben Melvilles genialen Roman vom weißen Wal tatsächlich gelesen, schon gar nicht in der ungekürzten Fassung.

http://cdn-storage.br.de/mir-live/podcast-migration/audio/podcast/import/2009_12/2009_12_17_17_22_14_mobymedial_hrspielpool_a.mp3″
(54 Minuten)

Mira Alexandra Schnoor: Melville, der Rätselhafte, 25. Dezember 2009:

Leben und Werk eines großen amerikanischen Dichters. Melville gehört zu den großen Rätseln der Literaturgeschichte. Mit Hilfe der erhaltenen und wiederentdeckten Dokumente und Texte porträtiert Mira Alexandra Schnoor den Matrosen, Walfänger und Moby-Dick-Autor.

http://cdn-storage.br.de/mir-live/podcast-migration/audio/podcast/import/2009_12/2009_12_22_15_17_26_melvillederrtselhafte_hrspielp_a.mp3″
(58 Minuten)

Lo, Red on Rocks, 6. August 2010

Bild: Lo: Red on Rocks, 6. August 2010.

Written by Wolf

26. December 2010 at 9:42 am

Posted in Moses Wolf

2 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] den weißen Alpenbuckeln offensichtlich wohl. Radio Bayern 2 landet regelmäßig seit dem Hörspiel Interessantes zu Herman an, mare hat in Bayern deutschlandweit die meisten Abonnements und München liegt […]

  2. […] Update zu Moby-Dick und das Radio: Zu wüten gegen ein stummes Dingund Knurrren, Grunzen oder Brüllen: […]


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: